deenfrgaitjaptes
Nach der ungeplanten aber sehr willkommenen Nacht in der Lodge ging es daran 33 km zu absolvieren um kurz vor Tempel 71 das Nachtlager aufzuschlagen. Nach knapp einer Stunde waren wir an Tempel 67 und trafen dort auf Koichi, den wir schon die letzten beiden Tage immer wieder getroffen haben. Koichi arbeitet als Übersetzer (Japanisch - Englisch) und hat auch einige Zeit in Deutschland studiert - außerdem hat der den “Pacific Coast Trail” absolviert, das ist…
Um 6:00 Uhr war dann auch die Nacht auf der Bühne vorbei … damned, hab meinen großen Auftritt verschlafen! Aber weiter ging es auf der Tempelreise, wir hatten nur knapp 20 Minuten und gefühlte 400 Stufen zum nächsten Tempel. T71 liegt traumhaft an einem hohen Berg mit Aussicht auf Mitoyu City. Wie ein vom Urwald verschlungener geheimnisvoller Ort aus einer anderen Zeit. Auch in der Tempelanlage selbst galt es noch zig Stufen zu steigen um…
Um 6:30 Uhr gab es eine Riesenportion Frühstück mir Fisch, Suppe, Tofu, Reis und allerlei Gemüse - und das, obwohl ich normal nie frühstücke! So gestärkt machten wir uns an die Umsetzung unserer „von-hinten-durch-die-Brust-ins-Auge“ Taktik. Wir ließen T80 rechts liegen, umliefen den steilen Aufstieg zu T82 großräumig und näherten uns so T81 von oben. T81 und T82 liegen auf einem Hochplateau in wunderschöner Waldlage hoch über Takamatsu - und wir zogen den stetigen aber weniger…
Heute starteten wir gegen 6:30 Uhr, weil T83 nicht weit weg von unserem Campingplatz lag. Wir waren wieder mit die Ersten am Tempel und genossen e,s in Ruhe die Tempelrituale zu zelebrieren, oft haben wir ja nicht mehr die Gelegenheit. Danach ging es kreuz und quer durch die Stadt, 2 Stunden, bis es dann wieder mal steil bergauf ging zum Tempel 84. Mit einem herrlichen Panoramablick auf die Stadt liegt diese große Tempelanlage mit einem…
Seite 1 von 2