deenfrgaitjaptes
20-04-2018
20 April, 2018

20-04-2018

So, nach einer kurzen Nacht (wie schaffen es Leute denn bitte schon Tage oder wenigstens Stunden vor Abflug alles geregelt und gepackt zu haben?) ging es um 6:00 Uhr Richtung Flughafen München. Robin, mein Mittlerer, schlief auf der Hinfahrt ... und ich hoffe nur dort! Der Himmel wies die Richtung: Es ins Land der aufgehenden Sonne! Meinen Rucksack (13 Kilo) habe ich chefmässig „Folieren“ lassen. Auf dem PCT habe ich das mir 25m Frischhaltefolie noch…
Ok - nach einem 12 stündigen Flug bin ich in Osaka gelandet - so ziemlich ohne Schlaf aber durch das 1A Bordprogramm und die Verpflegung von Air France bestens versorgt. „France is in the air“. Zunächst hatte ich bei der Einreise ziemlich zu kämpfen - der junge Grenzbeamte wollte mich erst ins Land lassen, wenn ich ein Hotel für die erste Nacht gebucht hätte. Zum Glück sprach er besser englisch als ich japanisch - und…
Eigentlich habe ich ganz gut geschlafen auf der Holzbank. Trotzdem habe ich den Wecker auf 5:45 gestellt um früh am Tempel sein zu können. Gesagt - getan. Nur wussten das die Mönche nicht- der Tempel öffnet erst um 7:00 Uhr.  Ok also am Tor gewartet und als Pilger Numero Uno einmaschiert.   Vor dem Haupttor andächtig verneigen Hände und Mund mit Wasser reinigen Den Gong schlagen 3 Räucherstäbchen und eine Kerze an Haupttempel anzünden  Deinen „Nameslip“…
Heute ging es nach einer für mich ziemlich schlaflosen Nacht (4 Stunden maximal) um 6:30 Uhr Richtung Tempel 11. Ein schöner Tempel am Waldrand am Hang eines Berges gelegen. Wir waren mit die ersten Pilger und es herrschte eine ruhige und sehr andächtige Stimmung. In Tempel 8 und 10 hatte ich gestern schon ganze Pilgerströme aus Bussen aussteigen sehen- und in Tempel 10 war der Fahrer einer solchen Gruppe vor mir im Büro und hat…